Veranstaltungstermine

Bitte zum Datum der gewünschten Veranstaltung nach unten scrollen.

Führung auf dem jüdischen Friedhof in Wankheim

Datum: 
Sonntag, 01.09.2019: 15.00 Uhr
Veranstaltungsort: 

Jüdischer Friedhof Wankheim

Am europäischen Tag der jüdischen Kultur am 1.September um 15 Uhr wird eine öffentliche Führung von der Geschichtswerkstatt Tübingen und dem Förderverein für jüdische Kultur in Tübingen auf dem jüdischen Friedhof bei Wankheim angeboten. Der Friedhof war seit 1774 Begräbnisort der jüdischen Landgemeinde Wankheim und nach deren Auflösung 1882 weiterhin der Friedhof für die jüdische Gemeinde Tübingen. Er ist ein interessantes kulturhistorisches Zeugnis des Wandels im Judentum und der wechselvollen Geschichte der Juden in Deutschland.  
Männer mögen bei der Führung auf dem Friedhof bitte Kopfbedeckung tragen. Eine Veranstaltung der Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. in Kooperation mit dem Förderverein für jüdische Kultur e.V. 

Präsentation des Buches "Ausgrenzung, Raub, Vernichtung.

Datum: 
Mittwoch, 25.09.2019: 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: 

Gemeindesaal der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg (IRGW), Hospitalstraße 36, 70174 Stuttgart

Einladung für die Präsentation des Buches "Ausgrenzung, Raub, Vernichtung. NS-Akteure und >Volksgemeinschaft< gegen die Juden in Württemberg und Hohenzollern." Die öffentliche Veranstaltung findet am 25.September 2019 um 19 Uhr im Saal der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg mit Vortrag, Herausgebergespräch und Empfang statt. Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung bei der IRGW erforderlich. (siehe Flyer).

Die fast 600seitige Publikation kostet 18 Euro. Sie ist das Ergebnis mehrjähriger Forschung von 28 Autorinnen und Autoren und wird vom Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb, dem Landesarchiv Baden-Württemberg und der Landeszentrale für politische Bildung herausgegeben. 

Flyer zur Veranstaltung